Berufsakademie Sachsen

Beauftragte für die Belange von Studierenden mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen

Mit dem §1. Absatz 6 des Sächsischen Berufsakademiegesetzes vom 09.06.2017 wird die Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen weiter vorangetrieben. Am 1. August 2017 führte die Staatliche Studienakademie Glauchau daher das Amt der Beauftragten für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender ein.

Ein Studium soll an Staatliche Studienakademie Glauchau uneingeschränkt für jeden Menschen möglich sein. Auf die besonderen Anforderungen von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung geht die Akademie deshalb besonders ein. Vom barrierefreien Zugang zu Hörsälen und Einrichtungen bis hin zu Ruheräumen und kompetenter und individueller Beratung. Die Beauftragte ist zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende mit studienrelevanten (gesundheitlichen) Beeinträchtigungen. Sie berät und unterstützt sie in allen beeinträchtigungsbezogenen Anliegen vor und während des Studiums. Einer der Schwerpunkte bildet die chancengleiche Gestaltung bzw. Anpassung von Bedingungen für Studien- und Prüfungsleistungen sowie von Vorgaben der Prüfungsordnungen oder der fachspezifischen Bestimmungen in Verbindung mit allen Verantwortlichen.

Ansprechpartner

Thiel, Anke
Funktion: Beauftragte für die Belange von Studierenden mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen
Zimmer: Bibliothek
Telefon: 03763/173-290 (288)
E-Mail: thiel@ba-glauchau.de
 
Kontakt

Berufsakademie Sachsen

Staatliche Studienakademie Glauchau

Telefon: 03763/ 173 -0
Fax: 03763/ 173-180
E-Mail: info@ba-glauchau.de
Kontaktformular öffnen

Postanschrift

Staatliche Studienakademie Glauchau
Kopernikusstraße 51
08371 Glauchau