Berufsakademie Sachsen

Labor - Automobilservice

AM-Labor

Beispiele von Laborinhalten für Studierende

Vorlesungsbegleitendes Praktikum zu den Themen:

  • Grundlagen der Kraftfahrzeugelektrik (Strom, Spannung, Widerstand)
  • Beleuchtung und Komfortsysteme am Fahrzeug (Nutzung der CAN-Bus Technologie)
  • Einführung in die LIN-Bus Technologie
  • Der Drehstromgenerator als Spannungsquelle
  • Anwendung pulsweitenmodulierter Signale im Kraftfahrzeug
  • Grundlagen der Hybridtechnologie als alternative Antriebsart
  • Antiblockiersystem (ABS) und Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) für mehr Fahrsicherheit
  • Airbag Technologie für mehr passive Sicherheit im Fahrzeug
  • Antriebstechnik am Motorversuchsstand (Benzinmotor 1,4l / VAG - BCA)
  • Diagnosestrategien am Gesamtfahrzeug

Das Praktikum findet in kleinen Gruppen statt. Zur Vermittlung der Inhalte wird eine Kombination aus multimedialen computerunterstützten Arbeitsplätzen und der Laborarbeit an realen Bauteilen und Fahrzeugen genutzt.

Mehrwert für Unternehmen

  • Die vorhandene Gerätetechnik die zur Vermittlung der Lerninhalte genutzt wird, kann durch unsere Praxispartner auch zur Fortbildung ihrer bestehenden Belegschaft genutzt werden.
  • Spezielle Problemstellungen bei schwierigen Fehlersuchen an Kundenfahrzeugen können in einem großen Rahmen diskutiert und gelöst werden.

Mehrwert für Gymnasien / Schulen

Gern stimmen wir mit den verantwortlichen Lehrern die Inhalte möglicher Laborversuche nach speziellen Wünschen ab. Möglich sind alle Inhalte die technische Komponenten eines Kraftfahrzeuges tangieren.

Laborpraktika - Otto oder Diesel? Das ist hier die Frage!


Versuch 1:Bauteile der Motoren

  • Bauteile am Otto-Direkteinspritzmotor
  • Bauteile am Dieselmotor mit Pumpe-Düse-Technologie

Aus welchen Bauteilen bestehen ein Otto-Direkteinspritz-Motor und ein Dieselmotor mit Pumpe-Düse-Technologie und wie sehen Sie von innen aus? Welche Bauteile sind an einem Ottomotor verbaut und welche Aufgaben haben Sie?

Versuch 2: Bauteile an einem Ottomotor

Durchführung eines Quiz, bei dem die Interessen auswählen sollen, um welches Bauteil es sich handelt, danach Auflösung und Erklärungen.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Schönherr, Robert
Funktion: Laboringenieur
Zimmer: L 012
Telefon: 03763/173-462
E-Mail: schoenherr@ba-glauchau.de
 
Kontakt

Laboringenieur - Automobilmanagement

Dipl.-Ing. Robert Schönherr

Zimmer: L012
Telefon: 03763/ 173 -462
Fax: 03763/ 173-180
E-Mail: schoenherr@ba-glauchau.de

Postanschrift

Staatliche Studienakademie Glauchau
Kopernikusstraße 51
08371 Glauchau