Praxispartner

Masterstudium

Der jüngste MBA- & MASTER-GUIDE 2015 (Detlev Kran) liefert einen Überblick zu 500 weiterbildenden Management-Studiengängen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der aktuelle BERGSON`S MASTER GUIDE 2015/16 (Marble House) verspricht immerhin eine Orientierung über die 250 besten europäischen Master-Programme der BWL. Bei der Suche im E-GUIDE „MASTER AND MORE“ (http://www.master-and-more.de) trifft man mit einer Eingrenzung „Master“, „Deutschland“ sowie „Wirtschaft und Management“ auf 328 Ergebnisse unter den insgesamt 26.943 Studienangeboten.

Selbst gestandenen Akademikern der Hochschullandschaft fällt bei dieser Vielfalt an Master- und MBA-Programmen die Orientierung schwer. Hochglanzbroschüren versprechen neben der umfänglichen Master- und MBA-konformen Kompetenzentwicklung eine schnelle Vermittlung am Arbeitsmarkt, hohe Einstiegsgehälter und quasi garantierte Aufstiegsmöglichkeiten.

Beim Wettbewerb um die akademischen Interessenten stehen staatlichen Master- und MBA-Programmen, bei denen in der Regel keine Studiengebühren anfallen, private Bildungsinstitutionen gegenüber, deren Programme mit Kosten verbunden sind. In diesem Zusammenhang ergibt sich zwangsläufig die Frage nach den curricularen Studienqualitäten. Ein entscheidendes Qualitätskriterium besteht sicherlich im Nachweis der (Re-)Akkreditierung des Studienprogrammes. Aber auch hier gibt es mittlerweile zahlreiche Institutionen (u.a. ACQUIN, FIBAA, ASIIN, ZEvA).
Fazit: Für den interessierten dualen Bachelor-Studierenden und/oder seinen Praxispartner gilt es nicht mehr nur zwischen alternativen Vollzeit- und berufsbegleitenden Master- und MBA-Programmen, sondern auch zwischen den zahlreichen Hochschuleinrichtungen (Uni, Fachhochschule, private Hochschulen, Fernstudium), den anfallenden Kosten und den zugrunde liegenden Studienqualitäten abzuwägen.

Die mit der Suche nach einem adäquaten Master- und MBA-Angebot verbundene Informationsüberflutung hat die Studienkommission Wirtschaft der Berufsakademie Sachsen veranlasst, einen MASTER- & MBA-E-GUIDE für interessierte duale Studierende und Praxispartner zu erstellen. Das Ziel bestand darin, wesentliche Fragen aus Sicht eines dualen Bachelor-Studierenden/ Absolventen und aus Sicht eines anerkannten Praxispartners zum Thema Master- & MBA-Studium zu klären. Hierzu dienen die FAQ-Listen in den Kapiteln 1 und 2. Schließlich erhalten Studierende wie Praxispartner in Kapitel 3 einen Überblick zu ausgewählten weiterbildenden Master- und MBA-Programmen. Der Auswahlfokus lag dabei auf dem Fachbereich der Wirtschaftswissenschaften, auf dem Aspekt der Fortsetzungsalternativen eines (berufs-) begleitenden Studiums und auch auf regionalen Gesichtspunkten – einfach deshalb, um eine Abwanderung junger Akademiker aus Sachsen und der Umgebung zu verhindern.

Vorliegender Master- und MBA-Guide erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte setzen Sie sich bei Interesse an einem weiterführenden Masterstudium unbedingt mit Ihrem/Ihrer Studiengangleiter/-in zu einer individuellen Beratung in Verbindung.

Prof. Dr. Frauke Deckow
Vorsitzende der Studienkommission Wirtschaft

 
Kontakt

Berufsakademie Sachsen

Staatliche Studienakademie Glauchau

Telefon: 03763/ 173 -0
Fax: 03763/ 173-180
E-Mail: info@ba-glauchau.de
Kontaktformular öffnen

Postanschrift

Staatliche Studienakademie Glauchau
Kopernikusstraße 51
08371 Glauchau